Black Saddle Bourbon Whiskey 12 years old

Der Black Saddle ist ein Bourbon, welcher in Kentucky gebrannt, jedoch in Kalifornien von Franklin Distillers Products LTD abgefüllt wurde. Er gewann im Jahr 2014 die Doppelgoldmedaille als bester Small Batch Bourbon. Dieser Whiskey ist mit 90 Proof (45% Alc./Vol) abgefüllt.

Rein optisch besticht der Black Saddle bereits durch seine Bernsteinfarbe und man nimmt ihm sofort ab, 12 Jahre gereift zu sein.

Der Geruch bestätigt durch eine satte Eiche sofort die ausgezeichnete Reifezeit. Die darauf folgenden Früchte (Orangen, Piemontkirsche) legen sich passend auf die Toastungsnoten des Fasses. Ich vermute, dass es sich um den Toastungsgrad drei von vier handelt. Eine leichte Würze zum Schluss vervollständigt das Bild.

Geschmacklich setzt sich ebenfalls die Eiche in den Vordergrund und zeigt, was sie zwölf Jahre lang geleistet hat. Darauf folgt eine leichte Vanille, die nicht total süß durchschlägt, weil der Gesamtgeschmack von Zimt- und Pfeffernoten getragen wird. Durch die Fass-Toastung spielen sich immer wieder Noten von Karamell und teilweise sogar Amaretto in den Vordergrund.

Im Abgang zeigen sich ebenfalls wieder Mandeln und Tannine.  Insgesamt ist der Abgang wärmend, eindeutig und angenehm.

Dieser Whiskey ist ein sehr typischer Bourbon und erfüllt so ziemlich genau das, was man sich von einem Bourbon erwartet: vollmundig, nicht scharf („mild“ wäre an dieser Stelle verwirrend), dennoch eine satte Würze und Süße. Zwölf Jahre Reifezeit und diese hohe Qualität haben allerdings ihren Preis. Dennoch halte ich 83,50 € für eine Flasche für angemessen – probiert ihn selbst.

Ich habe mir erlaubt, die Flasche für das Foto zu beleuchten, um Euch die volle Bernsteinfarbe zu präsentieren.
Black Saddle Bourbon Whiskey 12 years old
  • Preis/Leistung
  • Qualität
  • Geschmack
4.3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.