Skelton Robusto von Tonios Tabaco

Wer mich kennt weiß, dass ich Cigarren auch nach optischen Gesichtspunkten auswähle. Die heutige Cigarre begeisterte mich nicht nur optisch, sondern auch auf allen anderen Ebenen.

Man stelle sich vor, eine Robusto mit 12,70 cm Länge und einem Ringmaß von 54. Dazu ein leicht öliges, insgesamt glattes dunkelbraunes Deckblatt. Auf diesem Deckblatt eine schwarz-golden, edel gemusterte Bauchbinde mit einem Skelett in der Mitte. Mein Nerv war beim ersten Anblick getroffen. Am Fuß der Cigarre befindet sich ein schwarzes Stoffband, auf welcher in goldenen Lettern „LIVE YOUR DREAMS“ aufgedruckt ist – tolle Message.

Die Cigarre rauchte ich heute nicht zum ersten Mal. Was ich heute schreibe steht für einen insgesamten Erfahrungswert.

Der Kaltgeruch war vollmundig, erdig, leicht ledern und holzig. Die Brandannahme war äußerst unkompliziert. Die Rauchentwicklung war ebenso zufriedenstellend.

Auf den ersten Zügen zeigten sich sofort Zedernholz, Leder, cremiger Rauch => nicht trocken!, Erde, Mineralien und Kaffeepulver. Vor allem das Kaffeepulver machte sich in der Raumnote in Kombination mit sattem Tabak bemerkbar.

Die Cigarre startete mittelkräftig und blieb auf dieser Stufe. Nach circa drei Centimetern wurde der Rauch etwas trockener (hatte keine trocknende Wirkung).

Ab der Hälfte wurde die Skelton etwas würziger und ein Hauch schwarzer Pfeffer spielte im Gesamtrepatoir mit. Dadurch wurde die Cigarre allerdings nicht kräftiger oder stärker.

Der Zugwiderstand war durchweg angenehm ausgewogen. Die Asche war weiß mit wenigen Rissen, die dann etwas deutlicher ausfielen. Der Abbrand war gleichmäßig und ich musste nie ausgleichen. Genauso hat bei der Skelton ein einmaliges Anzünden gereicht. Was mir sehr gut gefallen hat, dass die Cigarre längere Rauchpausen verzieh und ich konnte sie ganz leicht wieder anpaffen. Genauso verzieh sie auch öfteres stärkeres Ziehen, ohne heiß zu werden.

Zu Beginn des letzten Drittels kam das Ammoniak so dezent, dass ich als Ammoniak-Vermeider dennoch bis zu den letzten zwei Centimetern rauchen konnte.

Die Skelton Robusto rauchte sich jedes Mal unkompliziert. Allerdings würde ich sie nicht als Easy Smoke bezeichnen, da die Geschmacksnuancen doch etwas komplexer sind. Eine hochwertige tolle Cigarre, die jeden interessierten Aficionado um eine angenehme Erfahrung reicher machen kann. Bei einem Preis von 7,10 € muss man sich auch nicht all zu lange Gedanken über den Kauf machen. Dazu kommt eine Rauchdauer von 80 Minuten, was ein längerfristiges Rauchvergnügen offeriert.

  • Deckblatt: Ecuador
  • Umblatt: Indonesien
  • Filler: Dominikanische Republik, Honduras, Nicaragua
Skelton Robusto von Tonios Tabaco – LIVE YOUR DREAMS
Skelton Robusto von Tonios Tabaco
  • Preis/Leistung
  • Qualität
  • Geschmack
4.3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.