Casa Culinaria Connecticut Robusto

Diese Zigarre wurde mir empfohlen und nach dem ich den Preis gesehen habe, war ich mir nicht sicher, ob das was werden kann. Aber später dazu mehr. Zuerst mal zu der Zigarre selbst.

Nachdem ich mir die Zigarre von meinem Dealer meines Vertrauens gekauft habe, musste ich diese gleich mal inspizieren. Ein glattes und helles Deckblatt hat mich schon mal in den Bann gezogen. Auch wirkt die Zigarre gut gerollt und ich hoffte auf ein gutes Zugverhalten. Die Kiste allerdings, ist nicht wirklich mein Fall. Diese Zigarre kommt in einem 10ner Bündel, eingeschweißt in Plastik. „Solange sie mir jedoch schmeckt, ist mir das egal“ – ist meine Einstellung dazu.

Geschmacklich ist eindeutig cremig und Holz in Verbindung von Toast dominant. Eine Nuss Note schmecke ich auch nach jedem zweiten Zug. Was mir besonders gefallen hat ist, dass der Geschmack von ersten bis zum letzten Drittel konstant bleibt. Der Abbrand, hervorragend. Das Zugverhalten, perfekt.

So sehr ich mir Mühe gebe, finde ich nicht wirklich was Negatives bei dieser Zigarre. Und das alles zu einem Preis (und jetzt kommts…) von 2,60€. Dieser Preis für eine handgerollter Longfiller Robusto ist unschlagbar.

Jetzt zu ein paar Fakten:
Deckblatt: USA
Umblatt: Nicaragua
Filler: Nicaragua

Auf jeden Fall eine Kaufempfehlung und für zwischendurch, ein Easy Smoke.

  • Preis/Leistung
  • Qualität
  • Geschmack
3.7

Ralf

Ich selbst sehe das Rauchen einer Zigarre als einen Kurzurlaub an und würde nie auf die Idee kommen, „schnell mal eine Zigarre zu rauchen“. Gerne gönne ich mir die Zeit mit Rum und Zigarre, um von meinem Alltag abzuschatten und neue Energie zu tanken. Am liebsten greife ich da auf meine favorisierte Marke Bossner zurück. Instagram: @ralfes.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.