Bossner Reserva Martin 20 Years Anniversary Edition

Zum 20jährigen Bestehen der Marke Bossner wurde diese limitierte Zigarre von Sohn vom Konstatin von Bossner kreiert, der zugleich der Namensgeber der Zigarre ist. Martin Bossner legte bei dieser Zigarre den Bossner typischen Wert auf Geschmack und Verarbeitung. Zu dem feierlichen Anlass wurde auch eine spezielle und sehr aufwendig designte Bauchbinde designt. Die Reserva Martin kommt mit der stolzen Länge von 16,51cm und einen Ringmaß von 56 (Toro Gordo Format) und hat schon ein ordentliches Gewicht. Die Zigarre kommt in einen schönen und den Anlass würdigen Tubos.

Photo by starkezigarren.de

Bei diesem Format habe ich mich für einen klassischen Cut endschieden, den ich mit einer Zigarrenschere durchgeführt habe. Ein sauberer schnitt, ohne einen Einriss oder sonstige Schäden die die Zigarre dadurch haben könnte.

Das Deckblatt ist makellos und der kleine „Schniepel“ am Kopf der Zigarre ist ein Blickfang. Der Kaltgeruch der Zigarre verriet Zedernholz, Kaffee und etwas fruchtige Süße. Der Geruch hat in mir eine Vorfreude ausgelöst und deswegen konnte ich mich nicht mehr zurückhalten. Angezündet habe ich die Zigarre mit einem Jet Flame. Die ersten Züge hatte ich ein leichten Pfeffer Geschmack in meinem Mundraum und jeder der mich kennt weiß, dass ich dann eigentlich schon raus bin. Pfeffer geht gar nicht (bei mir). Ich war jedoch nicht motiviert die Zigarre abzulegen und ich wollte diese bis zum Schluss rauchen. Dieser eiserne Wille hat sich nach kurzer Zeit bewährt. Nach nur wenigen Zügen war die Pfeffernote komplett verschwunden und es setzte sich eine cremige, nussige und auch eine dezente Kaffe Note durch. Ab jetzt hatte mich die Zigarre gefesselt.

3’er Kiste – Photo by Cigarrenversand24.de

Der Preis liegt von 23,00€ pro Zigarre möge in der ersten Sekunde groß wirken, jedoch für eine Toro Gordo in dieser Qualität ein durchaus vernünftiger Preis.
Die Zigarre gibt es natürlich einzeln, aber auch in einer schönen dreier Kiste und auch in einer Hammer 20’er Kiste (die auf jeden Fall ein Blickfang ist).
Deckblatt: Ecuador
Umblatt: Nicaragua
Filler: Nicaragua

20’er Kiste – Photo by Cigarrenversand24.de

Fun Fact: Häufig liest man im Netz, dass der Name der Zigarre „Martin“ eine Hommage an den russischen Zar Martin ist. Jedoch gab es nie einen Zarren Namens Martin. Der Name stammt tatsächlich von dem Sohn von Konstantin von Bossner, names Martin.

  • Preis/Leistung
  • Qualität
  • Geschmack
4.3

Ralf

Ich selbst sehe eine Zigarre als einen Kurzurlaub und würde nie auf die Idee kommen, „schnell mal eine Zigarre zu rauchen“. Gerne gönne ich mir die Zeit mit Rum und Zigarre, um von meinem Alltag abzuschatten und neue Energie zu tanken. Am liebsten greife ich da auf meine favorisierte Marke Bossner zurück. Instagram: @ralfes.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.